Metalldach

Stahlblech, verzinkt

Trägerwerkstoff ist feuerverzinktes Bandblech mit Zinkauflage mit einer Blechstärke von 0,55 mm. Die Entsorgung ist kein Problem - recyclingfähig.

Unsere Meinung:
Bewährte, seit Jahrzehnten eingesetzte Dacheindeckung. Der Vorteil liegt neben dem sehr günstigen Preis, in der besonderen Robustheit (hagelsicher), geringem Eigengewicht. Auch sehr flach geneigte Dächer - bis 7° Neigung - können ausgeführt werden.
Als Nachteil gilt der notwendige Schutzanstrich gegen Flugrostbildung, der regelmäßig erneuert werden muss. Bei stark belasteten Bauteilen (z. B. Mulden) führen Niederschlagswässer leicht zu Korrosion und möglicher Lochfraßbildung.
Die Gestaltungsmöglichkeit des Daches beschränkt sich auf die Ausbildung der Stehfälze.
Durchschnittliche Standzeit: 35 Jahre

Richtpreis für Eindeckung: ab € 32 / m² für Dacheindeckung

Unterkonstruktion: nicht erforderlich (Holzschalung genügt)

Stahlblech verzinkt

Farbbeschichtete Stahlbleche (Colorblech)

Trägerwerkstoff ist feuerverzinktes Bandblech mit einer Blechstärke von 0,55 mm und Lackbeschichtung (meist Polyurethan - Polyamid mit einer Schichtstärke von 25mm, beidseitig). Die Entsorgung ist kein Problem - recyclingfähig.

Unsere Meinung:
Wie das verzinkte Stahlblech, seit Jahrzehnten eingesetzte Dacheindeckung. Der Vorteil liegt - gleich dem verzinkten Blechdach - neben dem noch immer sehr günstigen Preis, in der besonderen Robustheit (hagelsicher) und geringem Eigengewicht.
Auch sehr flach geneigte Dächer - bis 7° Neigung - können ausgeführt werden. Die Möglichkeit der Farbgebung lässt eine Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten zu.
Ein Schutzanstrich, wie beim verzinkten Dach, ist nicht notwendig, jedoch ist darauf zu achten, dass bei Balkonabdeckungen, Fensterblechen etc. sehr wohl Lackbeschädigungen (Kratzer) mit spitzen Gegenständen das Erscheinungsbild nachhaltig beeinträchtigen können. Notwendige Lötverbindungen bei Nähten führen häufig zu optisch unbefriedigenden Ergebnissen, da die Beschichtung abgeschliffen und danach manuell nachgestrichen werden muss. Die Farbintensität nimmt im laufe der Jahre ab und bleicht aus.

Durchschnittliche Standzeit: 40 Jahre

Richtpreis für Eindeckung: ab € 34 / m² für Dacheindeckung

Richtpreis Unterkonstruktion: nicht erforderlich (Holzschalung genügt)

Farbbeschichtete Stahlbleche

Zinkblech (Rheinzink)

Trägerwerkstoff ist Elektrolyt - Feinzink mit Legierungszusätzen mit einer Blechstärke von 0,7 mm. Die Entsorgung ist kein Problem - recyclingfähig.

Unsere Meinung:
Besonders geeignet im Fassadenbereich, für Mauerabdeckungen, Gesimse und als Fensterbänke. Der große Vorteil liegt in der völligen Vermeidung von Wasser - Ablaufspuren an der Fassade, im Gegensatz zu den sog. “Grünspanfahnen” bei Kupfer. Kleine Kratzer, Scheuerstellen, bewittern rasch und “heilen” somit von selbst aus. Der besonderer Vorteil ist die leichte Lötbarkeit. Kein anderes Material erreicht eine vergleichbare Kraftschlüssigkeit der Lötnähte.
Aufgrund der sehr hohen Dehnung im Dachbereich nur eingeschränkt sinnvoll einsetzbar, ebenso muss die Eindeckung vollständig und ausreichend be- und entlüftet werden, da bei Tauwasser an der Blechunterseite Korrosion auftritt, die das Dach in wenigen Jahren zerstört. Im Flachdachbau kann es zu Bitumenkorrosion unter Einfluss von UV-Strahlung kommen. Wie allgemein bei Metalldächern können auch sehr flach geneigte Dächer - bis 7° Neigung - ausgeführt werden. Die Gestaltungsmöglichkeit ist durch fehlende Farbwahl eingeschränkt.

Durchschnittliche Standzeit: 70 Jahre

Richtpreis für Eindeckung: ab € 42 / m² für Dacheindeckung

Richtpreis Unterkonstruktion: nicht erforderlich (Holzschalung genügt)

Dach aus Zinkblech
Zinkblechdach

Kupferblech

Trägerwerkstoff ist Kupferblech mit einer Blechstärke von 0,6 mm Die Entsorgung ist kein Problem - recyclingfähig (Rohstoff!).

Unsere Meinung:
Das klassische, seit Jahrhunderten bewährte Metalldach. Besonders gute Formbarkeit, leichte Verarbeitbarkeit, höchste Lebensdauer. Kupfer ist, im Gegensatz zu Rheinzink, nicht durch Tauwasser gefährdet und hat eine gute Beständigkeit gegenüber alkalischen Baustoffen, wie Kalk, Zement usw. Es wird im laufe der Zeit eine Schutzschicht ausgebildet, die sich bis zum sog. Patinagrün entwickelt.
Nachteil: Wasserablaufspuren (“Grünspanfahnen”) auf Fassaden und Mauern. Niederschlagswasser sollte daher möglichst effizient abgeführt werden. Im Terrassenbereich können, in Verbindung mit frischem Mörtel, blau - grüne Verfärbungen auftreten. Das qualitativ sehr hochwertige Dach hat natürlich auch seinen Preis.
Wie allgemein bei Metalldächern können auch sehr flach geneigte Dächer - bis 7° Neigung - ausgeführt werden. Die Gestaltungsmöglichkeit ist durch fehlende Farbwahl eingeschränkt.

Durchschnittliche Standzeit: 80 Jahre

Richtpreis für Eindeckung: ab € 65 / m² für Dacheindeckung (abhängig von Schwankungen Kupferpreis)

Richtpreis Unterkonstruktion: nicht erforderlich (Holzschalung genügt)

Kupferdach in Tirol
Dach aus Kupfer

Edelstahldach verzinnt

Trägerwerkstoff ist rostfreier Edelstahl mit Zinnauflage. Die Blechstärke beträgt von 0,5 mm. Die Entsorgung ist kein Problem - recyclingfähig.

Unsere Meinung:
Gleich dem Rheinzinkdach gibt es keine Abfärbungen an Fassaden und Mauern (“Grünspanfahnen” bei Kupfer). Mittelmäßige Formbarkeit, und, im Vergleich zu Kupfer, schwieriger zu verarbeiten. Edelstahl ist, im Gegensatz zu Rheinzink, nicht durch Tauwasser gefährdet und hat eine relativ gute Beständigkeit gegenüber alkalischen Baustoffen, wie Kalk, Zement usw.
Nachteil: Relativ junges Material mit geringen Erfahrungswerten, Fachleute rechnen mit einer Haltbarkeit ähnlich wie bei Kupfer und Aluminium. Uginox darf keinesfalls mit eisenhaltigen Metallen in Verbindung kommen, da dies zu zwar nur oberflächlichen, jedoch optisch sehr hässlichen Rostflecken führt. Auch Flussmittel (beim Löten) führen zu Verfärbungen und Fleckenbildung.
Wie allgemein bei Metalldächern können auch sehr flach geneigte Dächer - bis 7° Neigung - ausgeführt werden. Die Gestaltungsmöglichkeit ist durch fehlende Farbwahl eingeschränkt.

Durchschnittliche Standzeit: 35 Jahre

Richtpreis für Eindeckung: ab € 45 / m² für Dacheindeckung

Richtpreis Unterkonstruktion: nicht erforderlich (Holzschalung genügt)

Dach aus Edelstahlblech

Aluminiumdach (Prefa)

Trägerwerkstoff ist Aluminium. Die Blechstärke beträgt von 0,7 mm. Die Entsorgung ist kein Problem - recyclingfähig (Rohstoff).

Unsere Meinung:
Absolut rostfrei, extrem leicht und besonders robust gegen die aggressive neuzeitliche Luftchemie. Ein weiterer Vorteil ist die breite Gestaltungsmöglichkeit durch Farbbeschichtung. Es werden Schindeln und Bandblech angeboten. Besonders gute Formbarkeit, leichte Verarbeitbarkeit, hohe Lebensdauer (Garantieleistung auf das Material bis 40 Jahre). Aluminium ist, im Gegensatz zu Rheinzink, nicht durch Tauwasser gefährdet und hat eine gute Beständigkeit gegenüber alkalischen Baustoffen, wie Kalk, Zement usw. Gleich dem Rheinzink- und Uginoxdach gibt es keine Abfärbungen an Fassaden und Mauern (“Grünspanfahnen” bei Kupfer).
Nachteil: Nahtverbindungen meist nur mit Silikon möglich und somit nicht wartungsfrei. Die Farbbeschichtung bleicht im laufe der Jahre aus. Gegenüber Kupfer, Edelstahl ist die Reissfestigkeit bei Aluminium geringer. Wie allgemein bei Metalldächern können auch sehr flach geneigte Dächer - bis 7° Neigung - ausgeführt werden.

Durchschnittliche Standzeit: 70 Jahre

Richtpreis für Eindeckung: ab € 46 / m² für Dacheindeckung

Richtpreis Unterkonstruktion: nicht erforderlich (Holzschalung genügt)

Vorkonfektionierte Leichtmetalldeckung (Industriebau)

Trägerwerkstoff sind industriell hergestellte Dachpaneele aus unterschiedlichen Materialien, welche eine rasche und kostengünstige Verlegung ermöglichen.
Voraussetzung ist die Berücksichtigung der technischen Erfordernisse des Herstellers bereits bei der Planung. Sparrenabstände, Baulängen, Dachneigung, Positionierung der Durchbrüche etc. sind exakt einzuhalten. Wir verlegen Produkte der Firmen Haironville und Domitec.

Durchschnittliche Standzeit: ab 25 Jahre - je nach Material

Richtpreis für Dacheindeckung: ab € 30 / m² für Dacheindeckung